Nur wenige Unternehmen sind gut auf die DSGVO vorbereitet

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach zweijähriger Übergangszeit in der EU Anwendung finden. Alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind von der DSGVO betroffen – also nahezu jedes Unternehmen. Nach einer Umfrage des Bundesverbandes für Informationswirtschaft und Telekommunikation (Bitkom) aus dem vergangenen Jahr sind knapp fünf Monate vor dem Start der Verordnung nur wenige Unternehmen gut für die neuen gesetzlichen Vorgaben gerüstet. Über ein drittel der befragten Unternehmen haben bislang keine Aktivitäten zur Umsetzung begonnen, fünf Prozent sogar von der DSGVO noch keine Kenntnis. Gut die Hälfte gibt an, sich zumindest damit zu beschäftigen und nur 13 Prozent befinden sich in der Umsetzung.

Das Ergebnis der Umfrage ist nicht überraschend. Besonders kleinere Unternehmen haben i.d.R. kein fachlich qualifiziertes Personal, um die Datenschutzthemen anzugehen und inhaltlich beurteilen zu können und benötigen externe Unterstützung.

Als zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) unterstütze ich Sie in allen Fragen zum Datenschutz in Ihrem Unternehmen. Sprechen Sie mich an, ich freue mich auf unseren Dialog.